Archiv für den Autor: fabi

Aktive Kundenbindung durch Werbeartikel

Jeder Unternehmer kennt das Problem. Die Neukundenakquise stellt sich in der Praxis immer als schwerer heraus, als auf bereits bekannte Kunden zurück zugreifen. Daher muss man als Unternehmer dafür sorgen, das man bei seinen Kunden im Gedächtnis bleibt und dies vor allen Dingen nachhaltig. Ziel und/oder Traum eines jeden Unternehmer ist es wohl mit seinem Produkt oder seiner Dienstleistung im Evoked-Set des Kunden zu sein und dieser direkt mit einem Produkt Ihre Marke assoziiert.

Werbeartikel helfen dabei im Gedächtnis zu bleiben

Durch intelligent ausgesucht Werbeartikel können Sie ständig im Blickfeld, oder auch im Gedächtnis des Kunden bleiben. Nehmen wir an, Sie verschenken an Ihre Kunden (Musikbranche) einen MP3-Player, diese sind in der heutigen Zeit fast immer im Einsatz und somit ist Ihr Kunde dem ständigen Werbedurck ausgesetzt, ohne diesen als störend wahr zu nehmen. Sie vermeiden als auf diese Weise eine Dissonanz und werden trotzdem immer wahrgenommen.

Auf die richtigen Werbeartikel kommt es an

Bei der Wahl der Werbeartikel ist in jedem Fall Vorsicht geboten, denn wenn Sie an dieser Stelle auf zu minderwertige Produkte zurück greifen, könnte dies unter Umständen dann später auch auf Ihre Marke zurück fallen.

Achten Sie daher darauf das Sie hochwertige Werbeartikel einzukaufen, welche Ihren Kunden einen Mehrwert bieten und somit positive Verbindungen mit Ihrem Unternehmen herstellen. Wenn Sie darauf achten können Werbeartikel eine effektive Waffe zur Kundenbindung sein.

Hifi Shop oder Discounter in Leverkusen?

Die Elektronik-Branche wird von Tag zu Tag größer und es kommt einem fast so vor, als ob man ohne diese Geräte schon gar nicht mehr Leben kann. Sind wir mal ehrlich, es ist doch einfach schön, solches Spielzeug bei sich zu Hause zu haben, welches einem den Alltag erleichtert. Doch beim Kaufen gibt es vieles zu beachten, zum einen wäre da die Qualität der Ware, welche von Hersteller zu Hersteller stark variiert und dann natürlich noch der Preis.

Irgend wann kommt der Tag an welchen wir nun diese Elektronik einkaufen möchten, doch wo machen wir dies? Im Hifi Shop oder doch beim Discounter?

Wir sagen Ihnen ganz klar, das Sie Ihre Ware lieber bei einem HiFi Shop kaufen sollten und hier sind die Vorteile im Überblick:

  • Gezielte Beratung durch einen Fachberater
  • Sie erhalten genau die Produkte, welche Sie benötigen und nicht die Produkte an denen am meisten Verdient wird.
  • Auch nach einem Kauf haben Sie einen persönlichen Ansprechpartner
  • Hochwertigere Auswahl als bei einem Discounter

Nun liegt es an Ihnen. Wir wünschen viel Spaß beim Einkaufen.

Fünf Tipps für einen günstigen Autokredit

Das Auto ist noch immer eines der größten Statussymbol unserer Gesellschaft und daher auch so nachgefragt wie nie. Ob groß oder klein, ob jung oder alt, jeder möchte ein Auto fahren und am besten auch noch ein schnelles und vor allen Dingen luxuriöses Auto. Doch der Wunsch nach einem Auto ist oft größer als die finanziellen Mittel und somit kommen Situation ein Autokredit aufnehmen zu müssen.

 

Wir geben Ihnen fünf Tipps, mit welchen sie die Kosten für einen Kredit drastisch senken können.

  1. Träumen Sie nicht zu viel: denn wer viel träumt, möchte meistens ein größeres Auto als der finanziellen Spielraum überhaupt zulässt. Oft machen die Banken hier auch mit und geben Kredite raus, jedoch sind diese für den Kreditnehmer sehr selten tragbar!
  2. In Wert stabile Fahrzeuge investieren: wer sich schon ein Auto mit einem Kredit kauft, sollte nach Möglichkeit in ein wertstabiles Fahrzeug investieren, so dass nach dem Verkauf des Autos quasi ein Großteil des Kredites getilgt werden könnte!
  3. Vergleichen Sie Kredite: durch Internetvergleichsportale oder Kreditvermittler wie Solidia bekommen Sie schnell und sicher einen guten Überblick über den Markt der Kreditgeber und können sich auf diese Art und Weise für den günstigsten Kredit entscheiden.
  4. Bringen Sie Geld mit: wer bereits einen Großteil anzeigen kann, muss keinen großen Kredit mehr aufnehmen und dementsprechend sind die Zinsen für solche Kleingeräte meisten sehr gut!
  5. Warten Sie: Bedenken Sie bitte immer, dass man etwas nicht immer jetzt sofort haben muss, sondern auch einmal etwas mehr warten kann! In diesem Fall ist ein Kredit nötig und es wird für sie richtig günstig.

Beherzigen Sie diese fünf kleinen Tipps und Sie werden feststellen dass ein Autokredit gar nicht so schlimm sein muss

Schlafen Sie schon gut?

In Deutschland haben immer mehr Menschen Probleme mit dem Schlaf. Obwohl der Schlaf doch so wichtig ist, damit wir Leistungsfähig und Konzentriert den Arbeitsalltag bewältigen können. Denn schlechter Schlaf führt nicht nur zu einem schlechten Stimmung, nein unsere Leistungsfähigkeit nimmt dramatisch ab, dies haben schon viele wissenschaftliche Studien belegt.

Die Gründe für den schlechten Schlaf sind dabei ganz unterschiedlich und können nicht verallgemeinert werden. Der eine kann aus Stress nicht schlafen, da ihm die Arbeit auch noch bis nach Hause folgt, wieder ein andere hat eine schlechte Matratze und Bettwäsche.

Im ersten Schritt für einen besseren Schlaf sollten Sie in jedem Fall die Problematik erkennen, dies ist oftmals auch schon die größte Hürde. Wenn Sie wissen, weswegen Sie nicht schlagen können, kann man der Ursache entgegen steuern.

  • Stress auf der Arbeit?: Dann lassen Sie doch einfach die Arbeit dort wo Sie ist. Schalten Sie Ihr geschäftliches Handy einfach nach Ladenschluss aus und lassen Sie sich vom Chef nicht mehr nach Feierabend behelligen, dies ist Ihr gutes Recht.

  • Wälzen Sie sich Nachts hin und her? Schwitzen Sie oft? Dann sollten Sie schauen ob Ihre Bettwäsche in Ordnung ist. Greifen Sie an dieser Stellen zu Markenhändlern, diese bieten in der Regel eine viel höhre Qualität, wie z.B. die Spannbettlaken von magita.

  • Sie können nicht ins Bett gehen? Sie zögern alles hinaus? Für diese Art der Schlaflosigkeit ist ein alt bewährtes Mittel. Trinken Sie einfach vor dem Schlafen gehen ein Glas heiße Milch mit Honig. Sie werden sofort merken das Sie ruhiger werden.

Nehmen Sie Ihren Schlaf ernst

Wer die Nächte nicht richtig schläft kommt oft in einen Teufelskreis. Man steht am nächsten Tag müde auf und der Tag ist schon so gut wie kaputt, danach geht das Spielchen von vorne los. Man schläft Mittags kurz und dann Abend geht es wieder spät ins Bett.

Nehmen Sie daher Ihren Schlaf ernst und achten Sie darauf, dass Sie genügend davon bekommen, um ausgeruht und frisch in den neuen Tag zu starten.

Kinder zum Sport – Jetzt!

Unsere Gesellschaft leidet an einem Problem und zwar das diese immer dicker wird und dies von Generation zu Generation. Wenn bei den Eltern jetzt kein Prozess des Umdenken einsetzt, werde die Kinder unser Kinder wohl auch zu den dicksten Menschen der Welt gehören.

Wie das ganze aussehen kann machen uns die Amerikaner bereits vor. Hier ist bereits jeder zweite Bürger übergewichtig. Zum einen stellt dies ein Problem für den Menschen selber dar, zum anderen belasten diese Menschen durch Ihr Übergewicht unsere Haushalt. Denn übergewichtige Menschen neigen in der Regel öfters dazu Krank zu werden und dies auf verschieden Arten.

Sport ist die Waffe

Doch wir haben bereits eine Lösung, die man jetzt nur noch nachhaltig verfolgen müsste. Der Teamsportbedarfhersteller teamportbedarf.de setzt sich bereits seit Jahren aktiv dafür ein, das Kinder gezielt an Sport heran geführt werden müssen. Denn wenn Kinder bereits in Ihrer Jugend lernen das Sport und Bewegung zum Leben gehören, werde diese später seltener Übergewichtig.

Somit wir zu einen unser Gesundheitssystem entlastet und zum anderen haben wir auf diese Art und Weise die Möglichkeit den Menschen zu mehr persönlichen Glück zu verhelfen. Denn ein gesunder Mensch ist in der Regal auch in glücklicher Mensch.

Tragen Sie diese Botschaft nach außen und bringen Sie Ihre Kinder dazu Sport zu treiben.

Ist ein Leben ohne Smartphone noch möglich?

Über 60 % der deutschen besitzen heute bereits ein Smartphone und dieser Trend wird auch noch weiter fortgeführt werden, wenn man den letzten Statistiken Glauben schenken kann. Doch macht ein Smartphone unser Leben wirklich einfacher? Oder werden wir sogar unselbstständiger durch die Nutzung eines Mobiltelefons.

8:00 Uhr morgens, der Wecker klingelt und schon hat das Smartphone seinen ersten Einsatz! Denn viele deutsche stellen über ein Smartphone Ihren Wecker und nutzen dieses somit als Weckhilfe. Kurz nach dem Aufstehen, geht es dann auf den Weg zur Arbeit und auch hier kommt das Smartphone wieder zum Einsatz, denn wir haben Stau auf unserer bekannten Strecke und müssen daher eine Alternativroute finden um diesen Stau zu umfahren, hier errechnet uns unser Smartphone eine neue Route!

Auf der Arbeit geht es dann gleich weiter, denn der Chef möchte mehrere Aufgaben bis zum Vormittag erledigt haben. Hier dient unser Smartphone dann als Kalender und als Aufgabenmanager und erinnert uns an Abgabetermine.

Wie man sieht, ist das Smartphone in der heutigen Zeit eigentlich unumgänglich! Doch was ist, wenn man nicht das richtige Handyzubehör hat und das Smartphone einmal herunterfällt und kaputt geht?

Das Leben ohne Smartphone klappt definitiv

Zum Aufstehen, nehmen Sie einfach den doch so altertümlichen Wecker!

Studien haben ergeben, dass eine Umfahrung des Staus, in den meisten Fällen sogar länger dauert als im Stau zu verharren und durch zu fahren.

Für die Aufgabenplanung, können in der Zwischenzeit auch einfache Postits herhalten!

Sie sehen also das ein Leben ohne ein Smartphone durchaus möglich ist und auch ohne Probleme realisierbar! Jedoch haben wir Menschen uns einfach an die Gemütlichkeit des kleinen Helfers gewöhnt! Man sollte sich aber immer vor Augen führen, dass man sich nicht zu sehr in eine Abhängigkeit begibt und ohne das Gerät den Alltag nicht mehr bewältigen kann. Solange man sich vor Augen führt, dass man alle Aufgaben auch noch ohne Smartphone erledigen kann, ist alles in Ordnung.

Drei Tipps wie Sie Ihre Familie zu Weihnachten überraschen können!

Weihnachten ist das Fest der Liebe und genauso sollten wir es auch zelebrieren. Machen Sie doch Ihren Freunden oder auch Verwandten einfach mal wieder eine Freude. Viele Menschen würden dies auch gerne machen, doch sind leider zu einfallslos um dieses auch in die Tat umzusetzen. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel 3 Tipps geben wie Sie Ihre Familie zu Weihnachten überraschen können.

  1. Es muss nicht immer etwas gekauftes sein! Viele Menschen empfinden das als viel schöner, wenn sie nicht etwas gekauftes geschenkt bekommen, sondern etwas selbst gemachtes. Wie wäre es denn damit, dass sie ihrer Familie einfach mal etwas basteln! Besonders die Frauen und Mütter in der Familie, freuen sich über ein solches Geschenk besonders.
  2. Geschenke mit persönlichen Bezug gewinnen immer! Haben Sie sich schon mal überlegt ein Geschenk anfertigen zu lassen, welches genau auf die Gefühle ihrer Familie anspricht? Ein Fotobuch wäre hier genau die richtige Möglichkeit an die tiefsten Gefühle geweckt durch Bilder zu appellieren! Probieren Sie es doch hier einfach mal aus!
  3. Weihnachten zuhause? Das muss nicht sein! Eines der wohl beliebtesten Überraschungen zu Weihnachten, ist die Reise in wärmere Gefilde! Denn nicht selten kommt es vor dass das Wetter unsere Stimmung stark drückt und man durch eine Reise schnell Abhilfe schaffen kann.

Diese drei Tipps von uns, sollten ihm natürlich nur als Anregung dienen und sind keine verbindlichen Empfehlung! Machen Sie sich selbst etwas Gedanken und finden Sie heraus was ihre Familie und Freunde mögen und stimmen Sie darauf ihr Geschenk ab.

Das richtige Holz wählen

Wer versucht einen Carport oder auch ein Terrasse zu bauen, wir schnell zur Frage gekommen sein, welches Holz ist das richtige für meine Zwecke? Doch für Laien ist Unterscheidung der verschiedenen Holzarten sehr schwer und selbst geübte Heimwerker tun sich bei dieser Frage schwer.

Wenn es um die Unterkonstruktion einer Terrasse oder eines Carports geht, denn stehen in der Regel die folgenden zwei Holzarten zur Auswahl:

– Brettschichtholz: http://www.merkleholz.de/de/Brettschichtholz-6565-191.html

Melaminharz verleimte Lamellen, große Tragfähigkeiten, außergewöhnliche Steifigkeit und Formbeständigkeit oft für besondere Anwendungen verwendet.

– KVH: http://www.merkleholz.de/de/Konstruktionsvollholz-6556-191.html

Getrocknetes und gehobeltes Kantholz zum Teil keilgezinkt. Eine gute Alternative zum traditionellen Massivholz.

Wie man sieht sind Unterschiede nicht all zu Groß jedoch für diesen Einsatz in einem Carport bzw. einer Terrasse schon.

Wir würden Ihnen an dieser Stelle zu KVH raten um eine solche Konstruktion zu bauen. Falls Sie sich jedoch unsicher sind, dann sollten Sie in jedem Fall einen Holz-Experten aufsuchen, welcher Ihnen detailliertere Informationen geben kann.

Wir hoffen, das wir Ihnen einen ersten Einblick in Vielschichtigkeit der Holzsorten vermitteln konnten.