Archiv für den Monat: Mai 2011

proNRW

Warum hat die Politik so viele Ausländer in dieses Land gelassen? Warum wurde nicht alles begrenzt? Warum sind die Kassen immer nur so leer? Warum Diäten?

Genau, wir wollten mehr Kohle! Wie einfach, die holen wir uns, die zahlen mal schön, und dann schauen wir mal weiter. Heute sind wir genau bei „weiter“…

Es gibt blonde Ausländer. Ja, die sind gut. Äh? Ja, nicht so ganz vollblütig, aber halt blond, so wie Adolf das doch wollte. Ja, ok er selber war es ja nicht und vermutlich waren seine Vorfahren noch weniger „arisch“, oder „arschig“. Egal, die Idee ist cool, ich bin ja dann wertvoller und kann mit nix, weil dumm, weiter als irgend ein kanacke kommen, hä, hä. Ja, und darf ich das nicht? He, mein Vater war doch Einstein, oder? Und überhaupt wir sind Weltmeister und wir sind wieder Wer… ja und überhaupt sind Deutsche doch eigentlich die Herrenrasse. Mann wusstet Ihr nicht dass die Natur Inzucht wollte? Hä hä, ich bin echter Deutscher – äh ja ok meine Eltern waren polen, egal…

Leverkusen und Faschisten

Leverkusen blüht auf! Vor ein paar Jahren waren es die Jagt auf Ausländer, meist nach verlorenen Fußballspielen.

Ein paar trafen sich dann im „Filmriss“, in Opladen und sprachen darüber ohne Sühne, wie verspielte Kinder – klar werden auch nicht richtig dafür bestraft. Heute klopfen se weiter drauf. Psychopathen und, ach ja, Adolf hat ja Geburtstag – „ha ha ha“, ist doch nur Spaß. Alles nur ein Streich. „Was denn, ich hab doch nix gemacht“, „Von Niger lass ich mir doch nix sagen“, „scheiß Ausländer“, „Ich bin kein Nazi“ – punkt.

Genau, keiner ist ein Nazi. Nie und nimmer. Sind wir deutschen nicht dafür verantwortlich, dass es Weltweit dieses Virus gibt? Geisteskranke die nie richtig
bestraft wurden und wenn dann nur ein Paar. Aber nicht die Masse, die als A*** durchgeht. „Wir haben doch nix davon gewusst, es roch nur manchmal so komisch“.

Leider wird nie ein Gott vom Himmel runter kommen und diese geisteskranken bestrafen. Wir müssen glauben, dass diese am „Ende“ bestraft werden. Aber leider glauben da nicht mehr so viele dran. Also, je mehr meinen das „geisteskrankes“ ok ist, desto korrekter für unsere Gesellschaft.

Das Böse wird siegen, wenn die Guten tatenlos zuschauen.